Gemeinde-
und Bezirkssuche

Schnurstracks und ohne Umwege dem Ziele zu!

30.01.2022

Für den 30.Januar 2022 war in Judenburg eine Bezirksbesprechung der beiden Kirchenbezirke Kärnten und Steiermark angesetzt.
Diese Gelegenheit nutzte Apostel Matthias Pfützner um der Kirchengemeinde einen Besuch abzustatten und einen Gottesdienst zu feiern.

 
/api/media/522130/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=bd4265bd8f9c3592e38b5d3e98cc12d6%3A1701297192%3A7604661&width=1500
/api/media/522131/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=cce5f6cb4f6c2e39cf0fa9cb35a53fac%3A1701297192%3A7819914&width=1500
/api/media/522132/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=686fe74d2d3534a6dd2c0aa71364c976%3A1701297192%3A1550089&width=1500
/api/media/522133/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=ddbeb73d43de9162a82cca4966bbb808%3A1701297192%3A9544115&width=1500
/api/media/522134/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=347b29daf19e001ef520929b1cb806e1%3A1701297192%3A8136085&width=1500
 

Dem Gottesdienst dienten die beiden Verse 32 und 33 aus dem 5. Buch Mose (Deuteronomium), dem 5. Kapitel:
„So habt nun acht, dass ihr tut, wie euch der HERR, euer Gott, geboten hat, und weicht nicht, weder zur Rechten noch zur Linken, sondern wandelt auf dem Weg, den euch der HERR, euer Gott, geboten hat, damit ihr leben könnt und es euch wohlgeht und ihr lange lebt in dem Lande, das ihr einnehmen werdet.“

Der Apostel nahm zunächst Bezug auf das anfangs vorgetragene Lied "Jesus erfülle meine Herze mit Freude." Die Erfüllung dieser Bitte war für die Gottesdienstteilnehmer auch in der Predigt erlebbar. Der Apostel ging sehr verständlich auf das Bibelwort ein. Er verwendete unter anderem das Bild einer Wanderung, die im Gegensatz zu einem Spaziergang ein ganz konkretes Ziel hat. Dieses Bibelwort gibt Sicherheit und Orientierung auf unserem Glaubensweg.

Von den Mitdienenden Amtsträgern, Priester Ch. Muhr (Vorsteher des Kirchenbezirkes Kärnten), Priester M. Brantner (Vorsteher der Kirchengemeinden Graz, Judenburg und Kapfenberg) sowie Bezirksevangelist R. Hasenauer (Vorsteher des Kirchenbezirkes Steiermark) wurden den Gottesdienstteilnehmern zahlreiche, stärkende und motivierende Gedanken in die Seele gelegt.

Die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes wurde zu Herzen gehend von den beiden Priestern Thomas und Martin Brantner mit Ihren Frauen Sonja und Sabine gestaltet.

Nach dem Gottesdienst trafen sich die Vorsteher noch mit dem Apostel zu einer Arbeitsbesprechung.


 


R. Hasenauer